20 September Unternehmerisch

Presse: CBM in der Septemberausgabe von European Business

Comfort, convenience and cost“ (Komfort, Nutzen und Kosten). So lautet die Überschrift des Artikels über CBM, der in der Septemberausgabe 2018 des europäischen Handelsmagazins European Business veröffentlicht wird.

Seit über 20 Jahren ist European Business ein europäisches Handelsmagazin mit internationaler Reichweite. Es öffnet seinen Lesern auf der ganzen Welt den Blick auf die Personen, Unternehmen und Ideen, die in der wirtschaftlichen Entwicklung Europas eine gestaltende Rolle spielen.

Dazu stützt sich die Fachzeitschrift auf eigene Recherchen und exklusive Informationen über die bedeutendsten europäischen Unternehmen und erweist sich als unumgängliches Organ für Manager, Entscheidungsträger sowie Verkaufs- und Marketingexperten der Exportunternehmen.

Das Handelsmagazin European Business widmet CBM, dem weltweit führenden Ersatzteillieferanten für Fernbusse, Linienbusse und Straßenbahnen, einen Artikel in der Septemberausgabe 2018.

Das Handelsmagazin European Business widmet CBM, dem weltweit führenden Ersatzteillieferanten für Fernbusse.

Von der kleinen Stadt Le Mans an das andere Ende der Welt

Es ist nicht verwunderlich, dass CBM als weltweit führender Anbieter von Ersatzteilen für Fernbusse, Linienbusse und Straßenbahnen, der 50 % seiner Aktivität über 8 Logistikplattformen in mehr als 60 Länder der Welt exportiert, im Inhaltsverzeichnis der Septemberausgabe dieses Jahres auftaucht.

Zu diesem Anlass präsentieren unser Generaldirektor Samuel TURBOUST und unser Marketingleiter Robert KHANOYAN CBM und seine Aktivität, Geschichte, sein Angebot, seine Philosophie und internationale Bedeutung – und natürlich die aktuellen Herausforderungen des Unternehmens.

Auf jeden Bedarf eine Antwort haben, ohne dabei die Lager mit veralteten Ersatzteilen zu füllen

Globalisierung, Elektrofahrzeuge, Online-Shop … Die Marktentwicklungen werden in Zukunft zweifellos Auswirkungen auf die Branche haben.

Dennoch ist es CBM wichtig, alle seine Kunden zufrieden zu stellen, ob Verkehrsnetzbetreiber großer Metropolen oder private Transportunternehmen. CBM muss also schnell Fahrzeugteile anbieten können, die den neuen Trends entsprechen, gleichzeitig aber auch sein Angebot für die Betreiber älterer Fahrzeuge aufrechterhalten.

Für CBM bedeutet das eine dreifache Herausforderung! Das Unternehmen muss seinen Rang als Leader auf den neuen Märkten behaupten, seine Servicequalität auf den traditionellen Märkten beibehalten und den Export steigern.

Hier geht es zum Artikel (English): Comfort Convenience and Cost Article